Schnee...

Ich muss jetzt mal meinen Frust ablassen: Mich nervt dieser Schnee langsam wirklich! Klar es sieht schön aus, aber mal abgesehen von glatten Straßen, die beim Autofahren stören, stört mich eins noch mehr: glattte Wege beim Laufen! Jetzt ist die "weiße Pracht" auch noch so plattgetreten, dass die Wege einer Rutschbahn gleichen (zumindest an meiner üblichen Laufstrecke am Aasee. An der Promenade gehts, aber da muss man erstmal hinkommen und der Weg führt nunmal über die Wege am Aasee. Man hat überhaupt keinen Halt und muss sich einen ganz anderen Laufstil aneignen um nicht auf die Fresse zu fliegen. Die Kälte macht mir eigentlich nichts aus, so um die 0 Grad kann man sich einigermaßen warm anziehen und nach ein paar Minuten merkt man dass es sogar viel zu viel war und man die Handschuhe gar nicht braucht.
Lösungsvorschläge:

1. Im Fitnessstudio auf dem Laufband laufen - zu teuer
2. Alternativtraining machen, bei dem mir der Schnee von nutzen ist, wie Langlaufski fahren - ist eine Überlegung wert
3. Warten bis der Schnee geschmolzen ist und so lange nicht mehr laufen - no way
4. Warten bis der Schnee geschmolzen ist und so lange weitermachen wie bisher - darauf wirds wohl hinaus"laufen" ;-)

16.1.10 10:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Wer, was, warum?

Über mich
Kontakt

Training

Blog
Training 2011
Archiv
Stand der Dinge

Wettkampf

Berichte
Fotoalben
Hall of Fame
Termine

Info

Triathlon
Swim
Bike
Run

Dies & das

Gästebuch
Zitate
Checkliste
Links









































































Gratis bloggen bei
myblog.de